Unterstützung für das HBO Zentrum Aachen

Das Zentrum für hyperbare Sauerstofftherapie (HBO-Zentrum) Aachen wurde jetzt bei der Durchführung eines GTÜM Kurses I „Tauchtauchglichkeit" von der THW-Bergungtauchern Aachen unterstützt. Diese fachliche Unterstützung erfolgte im Rahmen der Kooperation zwischen dem HBO Zentrum Aachen und den THW-Bergungstaucher Aachen.

Die THW-Unterwasserspezialisten stellten ihre Aufgaben, ihr Zuständigkeitsgebiet und ihre Ausrüstung im Rahmen des GTÜM-Kurses vor und präsentierten Teile ihrer Ausrüstung. Außerdem hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des GTÜM Kurses die Gelegenheit, mit den erfahrenen THW-Lehrtauchern/Tauchlehrern mal abzutauchen und so erste Erfahrungen mit den Presslufttauchgeräten zu sammeln. Möglich wurde dies in der Elisabethhalle in der Aachener Innenstadt, einer denkmalgeschützten Jugendstil-Schwimmhalle aus dem Jahr 1911.

Die teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte sind durch die erfolgreiche Teilnahme an diesem Lehrgang qualifiziert und berechtigt, künftig Tauchtauglichkeitsuntersuchungen nach den Richtlinien der GTÜM (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin) durchzuführen.

Array THW Bergungstaucher Aachen

zurück zur Übersicht